Umweltfreundliche Oberflächenbeschichtung

Unsere Pulverbeschichtungsanlagen sind ausgelegt für Werkstücke mit folgenden maximalen Abmessungen:

 


Ofen 1: L = 2400 mm B = 500 mm H = 1400 mm
Ofen 2: L = 3000 mm B = 2400 mm H = 1600 mm

Definition:
Pulverbeschichtung ist eine Oberflächenveredelung auf Metallteilen wie Stahl,
Aluminium oder entsprechend vorbehandelten Stahlteilen.

Vorgang:
Bei der elektrostatischen Pulverbeschichtung ziehen sich elektrisch geladene Teile des Beschichtungspulvers und das zu beschichtende Werkstück an.
Das Pulver wird durch das Sprühen über eine Elektrode in der Sprühpistole elektrisch geladen. Das Werkstück ist geerdet, dadurch bildet sich zwischen Werkstück und Pistole ein elektrisches Feld und bringt so die Pulverpartikel zur Werkstückoberfläche. Die beschichteten Werkstücke durchlaufen einen Einbrennofen, in dem das Pulver thermisch zu einem glatten Film vernetzt. Diese Vernetzung erfolgt abhängig vom Pulvermaterial bei Temperaturen von 160–200°C. Anwendungsbeispiele sind Objekte aus Metall wie Büromöbel, Geländer, Profilteile, Verkleidungen, Werbedisplays, Bauelemente und Drahtwaren.

    

 

Wissen Sie …

  • dass wir in unseren Anlagen Teile bis zu L 2400 mm x B 500 mm x H 1400 mm und L 3000 x B 2400 x H 1600 beschichten können?
  • dass wir der individuelle Pulverbeschichter für die Metallindustrie sind?
  • dass wir in allen Farbtönen kurzfristig pulverbeschichten können?
  • dass wir unsere Kunden zu günstigen Konditionen beliefern?

Vorteile:
Die Pulverbeschichtung ist gleichzeitig eine Oberflächenveredelung und bringt dabei zahlreiche, für den Gebrauch nützliche Eigenschaften mit sich:

  • korrosionsgeschützt
  • kratzfest
  • biegestabil
  • abriebfest
  • schlagfest
  • chemikalienbeständig
  • witterungsbeständig

Die dekorativen Eigenschaften können durch viele verschiedene Pulverlacke beeinflusst werden:

  • verschiedene Farben
  • verschiedene Strukturen z.B. Feinstruktur, Grobstruktur, Hammerschlageffekt
  • verschiedene Glanzgrade z.B. matt, seidenmatt, seidenglanz
  • Innenpulver – Außenpulver

Vorteile in der Bearbeitung:

  • Sehr gute Qualität bei einer einschichtigen Lackierung
  • schnelle Bearbeitung, ca. 3–5 Arbeitstage
  • preiswert, da nur Einschichtauftrag
  • bis 40 mm Werkstückdicke
  • keine Verwendung von Lösungsmitteln bei der Verarbeitung

Neu: Zinkpulvergrundierung als verbesserter Korrosionsschutz: 
Durch ein spezielles Duplexverfahren mit einer Zinkpulvergrundierung ist es möglich, Stahlteile ohne Feuerverzinkung im Außenbereich einzusetzen.


Ihre Vorteile:

  • optimaler Rostschutz
  • sauberes Finish
  • preiswert

Ein optimales und umweltfreundliches Verfahren für die Beschichtung von Rohrkonstruktionen, Geländer, Gehäusen und vielem mehr.